Blackjackzaehlen.com

Black Jack Zählen

Black Jack Zählen

Nun hast Du gelernt, wie man Black Jack spielt und nun möchtest Du vielleicht Dein Black Jack auf ein neues Level heben. Für den nächsten Schritt zum Black Jack Meister, musst Du eine Technik kennenlernen, die Karten zählen heißt.

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung, ist Karten Zählen nicht illegal. Du kannst für das Karten zählen im Casino nicht verhaftet werden. Dennoch kann ein Casino, wenn es vermutet, dass Du ein Karten Zähler bist, Dich höflich bitten, das Casino zu verlassen. Normalerweise sagen sie dann etwas wie: "Mein Herr, Sie sind zu gut für uns. Wir laden Sie ein, jedes andere Spiel hier zu probieren, aber wir können Ihnen nicht erlauben, hier Black Jack zu spielen." Der Spieler weiß zumeist, dass diese Dinge passieren, wenn Manager und "Pit Bosse" herumschleichen, Dein Spiel analysieren und zusehen, wie Deine Chip-Stapel höher und höher werden. Rausgeschmissen zu werden kommt meist nicht als Überraschung. Darum ist es die Pflicht des Spielers, vorsichtig zu sein, wenn er Karten zählt. Doch dazu später mehr.

Das Konzept des Karten Zählen ist simpel und doch oft missverstanden. Der normale Spieler meint, Karten Zählen heißt, sich genau merken, welche Karten gelegt wurden. Das können Normalsterbliche meist nicht. Tatsächlich ist Karten Zählen eine Technik, bei der man sich die Zusammensetzung des Stapels einprägt der noch zu spielenden Karten, indem man sich das Verhältnis von niedrigen (2-7) zu hohen Karten (Asse und Zehnen) einprägt, die bereits gespielt sind.

Nun auf klar deutsch: Wenn mehr niedrige Karte als Karten mit einem Wert von Zehn gespielt wurden, dann wissen wir, dass mehr Karten mit hohem Wert noch im Stapel sind. Wenn es mehr hohe Karten im Stapel gibt, hat der Spieler einen Vorteil. Warum? Weil es mit einem größeren Anteil an hohen Karten im Stapel eine höhere Wahrscheinlichkeit für den Spieler gibt, Blackjacks, 20s oder andere gute Blätter zu bekommen und die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass der Dealer rausfliegt, wenn er eine dritte Karte ziehen muss.

Wie aber kann der Spieler all die Karten im Auge behalten? Ehrlich, es ist nicht einfach, es braucht Übung, das Spiel zu analysieren und die Karten in einem Live Casino zu verfolgen. Die Ablenkungen beim Spiel sind zum Beispiel Unterhaltungen mit anderen Spielern, schnelle Dealer, Cocktail Kellnerinnen, die Hitze von Aufsehern und Managern, der Krach der Slot Automaten - all diese Sachen. Aber mit genug Übung, kann jeder Karten Zählen.

Wie man Karten zählt

Du bemisst die Zahl mit einer einfachen Skala. Hohe Karten (Asse und Karten mit Wert 10) bedeuten -1, Niedrige Karten (2-7) bedeuten +1. Karten mit mittlerem Wert (8 und 9) werden nicht gezählt. Jedes Mal, wenn eine hohe Karte gelegt wird, zieht der Spieler 1 von seiner Zahl ab. Wenn aber eine niedrige Karte gelegt wird, dann addiert er 1 hinzu.

Sagen wir zum Beispiel, der Zähler startet bei Null und zwei Spieler sind am Tisch. Folgende Karten werden ausgegeben:

Spieler 1 erhält A2 (Ass und Zwei), Spieler 2 erhält ZD (10 und Dame) und der Dealer zeigt eine 5.

Spieler 1 erhält A2, eine niedrige Karte (+1) und eine hohe Karte (-1). Beide gleichen sich also aus und der Zähler bleibt gleich.

Spieler 2 erhält 10Q, zwei hohe Karten, die insgesamt -2 ergeben.

Der Dealer erhält eine 5, also eine niedrige Karte (+1). Der Zähler geht von -2 auf -1.

Alle weiteren Karten addieren bzw. subtrahieren sich zum Zähler hinzu. Wenn die Runde abgeschlossen ist, wird der Zählerstand in die nächste Runde übernommen. So geht es weiter, bis die Karten aufgebraucht sind und neu gemischt werden. Wenn es von vorne losgeht, wird auch der Zähler auf Null zurückgesetzt (oder eine andere Zahl, wenn mehrere Kartenspiele verwendet werden oder Du eine andere Zähl-Methode anwendest).

Nun, da Du die grundlegende Idee des Karten Zählen kennst, fragst Du sicher: Und wie hilft mir das beim Geld verdienen? Gute Frage. Der Witz beim Karten Zählen ist, die Kartenstapel-Zusammensetzung zu nutzen. Wenn sie schlecht für den Spieler ist (mehr niedrige als hohe Karten) sollte der Spieler den Minimalbetrag setzen. Wenn die Zusammensetzung des Stapels für den Spieler vorteilhaft ist (mehr hohe Karten), sollte der Spieler seine Einsätze erhöhen, je nachdem wie gut der Stapel ist.

Wisse, dass im Laufe der Jahre verschiedene Karten Zählsysteme entwickelt wurden. Es gibt viele Bücher darüber, die von den besten und Black Jack Profis geschrieben wurden. Sei nicht frustriert, wenn ein bestimmtes Zählsystem bei Dir nicht funktioniert. Versuche einfach ein anderes. Halte Dich außerdem immer an die Basisstrategien des Black Jack. Karten Zählen allein reicht meist nicht. Du musst mit Deinen Karten die richtigen Entscheidungen treffen.